Logo

FDP Ortsverband Hanstedt -

Aktuelles

Termine

Gelb-blaues Grünkohlessen

Am 10. Februar 2017 um 19:00 Uhr wird wieder unser beliebtes und traditionelles Grünkohlessen stattfinden.

Egestorfer Hof.
Lübberstedter Str. 1
21272 Egestorf
Tel. 04175 480
Mail: info@egestorferhof.de

Als Ehrengast haben wir den stellvertretenden FDP-Landesvorsitzenden und ehemaligen niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herrn Jörg Bode gewinnen können und freuen uns auf sein Grußwort.

Jörg
(Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons)

Für vegetarisch lebende Interessenten wird ein entsprechendes Arrangement getroffen werden.
Wir bitten um einen Kostenbeitrag/Person von EUR 18,50 für das Grünkohlessen inkl. Begrüßungsgetränk und „Verteiler“.
Natürlich können zur Veranstaltung auch Partner, Angehörige, Bekannte und Interessierte, aber auch in anderen Parteien und Gruppen Organisierte mitgebracht werden. Niemand muss befürchten, vereinnahmt zu werden.

Damit entsprechend eingedeckt werden kann, wird um Anmeldung gebeten an:

Hasso Ernst Neven unter
Tel. 04175-842071 oder
Fax. 04175-842072 oder
mail: hasso.ernst@neven.de

November-Treffen

Mitgliederversammlung der FDP und weitere Termine

Wir laden kommunalpolitisch interessierte Bürger und die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Hanstedt zu unserem

November-Treff
am Mittwoch, den 30. November 2016
um 20.00 Uhr
im „Heidekrug“

in Hanstedt ein. Nachdem die neue kommunale Ratsperiode am 01.11.2016 begonnen hat, wollen wir vor allem die sich abzeichnenden Herausforderungen in den Gemeinden und der Samtgemeinde diskutieren.

Die Gewerbeansiedlungen in Marxen (Stahlveredlungsbetrieb Derustit) und Brackel (Gasunie-Verdichterstation) stehen im Mittelpunkt des Interesses engagierter Bürger. Des weiteren wollen wir über die Nahversorgung im ländlichen Raum diskutieren und den Sachstand für die Ansiedlung eines „nettomarkt“ in Hanstedt und von „famila“ in Jesteburg erörtern.

Unser traditionelles „gelb-blaues“ Grünkohlessen findet am Freitag, den 10.02.2017, statt. Als Ehrengast hat bereits der FDP-Bezirksvorsitzende, stellv. FDP-Landesvorsitzende und frühere nds. Wirtschaftsminister MdL Jörg Bode zugesagt.

Für die Bundestagswahl 2017 hat die Wahlkreisversammlung bereits als Direktkandidatin die frühere Bundestagsabgeordnete Nicole Bracht-Bendt (Buchholz) nominiert. Zusammen mit den FDP-Ortsverbänden Stelle, Winsen, Elbmarsch und Salzhausen wollen wir in Kürze die Wahl des FDP-Landtagskandidaten für die Landtagswahl am 14.01.2018 vorbereiten.

Wir tagen wie immer öffentlich und freuen uns über interessierte Bürger, die uns an diesem Abend begleiten.

Kommunalwahl Nachlese

FDP Hanstedt zufrieden mit den Ergebnissen

Das war ja mal ein spannender Wahlabend. Schon weil die Ergebnisse der vielen Briefwähler erst zu später Stunde endlich auf der Wahl-Webseite des Landkreises Harburg auftauchten.

Unser FDP-Ortsverbandsvorsitzender, Simon Thompson, ist recht zufrieden mit den Kommunalwahlergebnissen der Samtgemeinderatswahl und den Gemeinderatswahlen in Egestorf und Hanstedt. Lesen Sie HIER die offizielle Pressemitteilung des OV-Hanstedt.

Hier noch in Kurzform unsere Wahlergebnisse:

  • In den Gemeinderat Egestorf wurde Lutz Marquardt wiedergewählt.

  • In den Gemeinderat Hanstedt ist die FDP mit Gunnar Hofmeister und Armin Höhe endlich wieder in Fraktionsstärke eingezogen.

  • Leider hat bei der Gemeinderatswahl die erstmals angetretene FDP den Einzug in den Gemeinderat Brackel knapp verfehlt.

  • Im Samtgemeinderat wurde die Basis wieder verstärkt, was zu einer nun wieder dreiköpfigen Fraktion mit Volker Tomforde (Marxen), Gunnar Hofmeister (Hanstedt) und Lutz Marquardt (Egestorf) führt.

  • Der Bereich der Samtgemeinde Hanstedt wird zudem wie bisher in der FDP-Kreistagsfraktion vertreten sein, diesmal mit Gunnar Hofmeister (Hanstedt), der sich im Wahlbereich 3 (Hanstedt/Salzhausen) als Zweitplazierter der Liste als direkt gewählter Kandidat mit großem Vorsprung durchsetzte.



  • Übrigens:
    Wir freuen uns auch über jeden, der nicht nur zusehen, sondern auch selber seiner Meinung ein Gewicht geben möchte. Wir suchen liberalen "Nachwuchs". Wenn Sie zwischen 16 und 96 sind und Lust haben, bei unserem Ortsverband mitzumachen, dann ist jetzt der beste Zeitpunkt sich bei uns zu melden. Unsere Mitgliedertreffen sind immer öffentlich, wir freuen uns auch über interessierte Bürger, die mit uns ins Gespräch kommen möchten. Sie müssen nicht befürchten, vereinnahmt zu werden.

    Die Termine finden Sie im Kalender oben links in der Rubrik "Veranstaltungen und Termine"

    Das letzte Mal

    Letzte Samtgemeinderatssitzung der auslaufenden Ratsperiode mit Pannen

    Eine Panne krönte die letzte Samtgemeinderatssitzung am 27.10.2016 in Undeloh. Die Pressevertreter waren auf 20.00 Uhr geladen, die Samtgemeinderatsmitglieder jedoch schon auf 19.00 Uhr. Der Winsener Anzeiger (WA) konnte deshalb nur noch über die Verabschiedung des langjährigen Ratsvorsitzenden Albert Homann (Undeloh), berichten. So blieben dann auch andere interessante Tagesordnungspunkte in der Presse unerwähnt.
    Lesen Sie den ganzen Artikel als Pressemitteilung.

    Kommunalwahl 2016

    Rückblicke

    Die Kommunalwahlen 2016 stehen unmittelbar vor der Tür. Zeit, eine Bilanz des bisherigen Wirkens zu ziehen. In beiden Gremien, sowohl im Samtgemeinderat als auch im Gemeinderat war der FDP-Ortsverband sehr aktiv und konnte sich für die Belange der Wähler einsetzen.Das möchten wir auch in der kommenden Legislaturperiode wieder tun und bitten dafür um Ihre Stimmen.


    Bitte lesen Sie die Bilanz für den Samtgemeinderat und den Rückblick für den Gemeinderat.


    Unseren Flyer zur Kommunalwahl bieten wir hier zum Download an (2.5 MB).


    Die Ratsherren aller Parteien und Gruppierungen leisten übrigens viel fleißige und ehrenamtliche Arbeit für Sie, die Bürger. Wenn auch Sie der Meinung sind, dass das einmal gewürdigt werden sollte, dann gehen Sie bitte zur Wahl!. Wir freuen uns über jede Stimme!

    Holocaust-Gedenktag

    Aktion gegen das Vergessen

    Am 27. Januar ist der jährliche Holocaust-Gedenktag. Denn Antisemitismus und Holocaust-Leugnung sind bis heute ein Problem. Deshalb ruft der Jüdische Weltkongress zur weltweiten Foto-Aktion "We remember" auf. Es ist eine Mahnung gegen das Vergessen. ...

    Nachfolge für Joachim Gauck

    Diese Wahlleute schickt die FDP zur Wahl des Bundespräsidenten

    Die Bundesversammlung wird am 12. Februar das neue Staatsoberhaupt wählen. 1260 Wahlleute entscheiden dann im Berliner Reichstag, wer das Amt von Joachim Gauck übernehmen soll. Wahlberechtigt sind 630 Bundestagsabgeordnte sowie 630 weitere Vertreter ...

    Haushaltsüberschusse

    Haushaltspolitisches Chaos in der Bundesregierung

    Der Streit in der Bundesregierung über die Verwendung des Haushaltsüberschusses droht zu eskalieren. Hat sich der Bundesfinanzminister vor Kurzem noch mit einem kräftigen Haushaltsüberschuss gebrüstet, warnt sein Staatssekretär jetzt schon vor absehbaren ...

    Energie

    Stromkunden und das Klima gucken in die Röhre

    Die Rechnung für viele Stromkunden steigt in diesem Jahr erneut. Stiftungsexperte Steffen Hentrich erklärt die Ursachen und warnt vor den Folgen für die deutsche Wirtschaft. "Wie schon in den Jahren vorher sind es wieder die hohen Kosten zum Ausbau und ...


    ARGUMENTE

    Argumentation

    Positionen